Einsätze der DLRG Georgsmarienhütte

zur Übersicht

Einsatz Übung (Do 09.04.2009)
Einsatzübung Taucher

Einsatzart:Übung
Einsatztyp:SEG-Einsatz
Einsatztag:09.04.2009 - 09.04.2009
Alarmierung:Alarmierung durch DLRG WL/EL
am 09.04.2009 um 11:05 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 11:30 Uhr
Einsatzende:09.04.2009 um 18:00 Uhr
Einsatzort:Heideseen Bad Laer
Einsatzauftrag:
Einsatzgrund:

Kurzbericht:

eingesetzte Einsatzkräfte:

  • DLRG Georgsmarienhütte (MZF, GWW)
  • DLRG Osnabrück (weitere Einsatztaucher)
  • externe Einheiten
Am ersten Aprilwochenende (03.04. - 05.04.) diesen Jahres nahmen acht erfahrene Einsatztaucher II aus den DLRG Ortsgruppen Osnabrück, Westhofen-Garenfeld, Schwelm und Georgsmarienhütte an einem Lehrgang zur Erlangung der Qualifikation „Taucheinsatzführer“ teil. 

Die Referenten Thomas Thöle (Lehrgangsleiter, Leiter Einsatz Bezirk Osnabrück) und Lars Schneider (Leiter Einsatz Ortsgruppe Georgsmarienhütte) bereiteten die Teilnehmer in Theorie und Praxis auf ihre Aufgaben als Taucheinsatzführer vor. 

Auf dem Stundenplan des in der Jugendherberge Bad Iburg stattfindenden Theorieunterrichtes standen unter anderem  die Themen Führungsvorgang gemäß DV 100, „Aufgaben des Taucheinsatzführers“ und Umweltschutz. 

Der praktische Teil der Ausbildung wurde am Heidesee in Bad Laer durchgeführt, hier mussten die Teilnehmer bei insgesamt 8 komplexen Übungslagen beweisen, dass sie in der Lage waren das in der Theorie erlangte wissen in die Praxis umzusetzen. Die dabei zu führenden Einsatzkräfte wurden von den Kameraden des aktuellen Einsatztaucher II Lehrganges des Bezirkes Osnabrück mit bis zu 6 Tauchtrupps zeitgleich im Einsatz gestellt.   

Der Lehrgang endete am Sonntag mit einer Nachbesprechung der Übungen und des Lehrgangs sowie der Urkundenübergabe. Alle Teilnehmer konnten den Lehrgang erfolgreich beenden.

Ebenfalls am Sonntag konnten die Kameraden Markus Ottenhaus (OG Osnabrück) und Tim Schneider (OG Georgsmarienhütte) ihre Ausbildung zum Zugführer im Bundeszentrum der DLRG in Bad Nenndorf erfolgreich abschließen.