Medizinische Ausrüstung

In der Ortsgruppe Georgsmarienhütte wird schon in der Grundausbildung viel Wert auf die weitere Versorgung geretteter Personen gelegt. Das kann nur mit einer zielgerichteten, zeitgemäßen Materialvorhaltung erfolgen. Zur Sicherstellung der bestmöglichen medizinischen Versorgung zu jedem Zeitpunkt halten wir neben einem spezifischen Tauchernotfallkoffer drei identische Sanitätsrucksäcke sowie einen Notfallrucksack für die erweiterte Versorgung durch Rettungssanitäter bzw. Rettungsassistenten und Notarzt vor.

Für Rettung und Transport werden weiterhin zwei "BaXtrap"-Spinebords mit Gurtsystem und Kopffixierset (sog. "Head-Block"), diverse Krankentragen sowie ein Combi-Carrier und ein AED Gerät (Automatisierter Externer Defibrillator) in wasserfester Ausführung vorgehalten. Für den Wasserrettungsdienst im Waldbad steht uns zusätzlich noch ein Sanitätsraum mit überdurchschnittlicher Ausstattung zur Verfügung.

Folgende mobile Module kommen bei uns zum Einsatz:

  • Tauchernotfallkoffer
  • Sanitätsrucksäcke
  • Notfallrucksack