Persönliche Schutzausrüstung

Auf die Sicherheit der Helfer in Form von persönlicher Schutzausrüstung wird in der DLRG Georgsmarienhütte besonderer Wert gelegt. Daher wurde für jeden Einsatzbereich die bestmögliche und gleichzeitig finanziell verträglichste Lösung umgesetzt.

Grundausstattung

  • Schutzhelm mit Nackenleder und Visier nach EN433
  • Schutzhandschuhe für Technische Hilfeleistung nach EN659
  • Einsatzanorak DLRG Rettungsdienst nach GUV-R-2106
  • Einsatzhose Modell „Malta“ nach GUV-R-2106
  • Einsatzstiefel S3

Erweiterte PSA (Auszug):

  • Wathosen
  • Neoprenanzüge
  • Trockentauchanzüge
  • Schwere Wetterkleidung für den Bootsdienst
  • Schutzausrüstung für Strömungsretter
  • Schutzausrüstung für Arbeiten mit Motorkettensäge
  • Automatische Rettungswesten
  • Sicherungsgurte zur Absturzsicherung
  • Sicherungsbrustgurte für Einsatztaucher