Sanitätsdienste

Als Hilfsorganisation mit medizinischem Fachpersonal bietet die DLRG Georgsmarienhütte e.V. die Möglichkeit auf ihrer Veranstaltung einen qualifizierten Sanitätsdienst zu stellen.

Wir sind in der Lage auch Großveranstaltungen mit der notwendigen medizinischen Versorgung abzudecken. Jeder unserer aktiven Helfer in der Gefahrenabwehr ist zum Sanitäter ausgebildet, zudem haben wir unter unseren Helfern qualifiziertes medizinisches Fachpersonal wie mehrere Rettungssanitäter, Rettungsassistenten und einen Notarzt.

Referenzen:

  • Waldbühne Kloster Oesede Saison 2005 - 2018
  • Konzert „Die Höhner“ 2009
  • Die Hütte Rockt 2007 - 2018
  • 20 Jahre Blub Jugendveranstaltungen 2009
  • Casinopark Feste
  • 50 Jahre Karmann – Ghia
  • Ossensamstage in Osnabrück als Teil der SEG Rettung Osnabrück
  • Zeltpartys
  • Reitturniere
  • Laufveranstaltungen
  • Basketballspiele in der Artland – Arena mit der DLRG Quakenbrück

Aus Überzeugung arbeiten wir nach folgenden Grundsätzen:

  • wir werden keinen Sanitätsdienst im Gebiet einer anderen Hilfsorganisation außerhalb von Georgsmarienhütte übernehmen, ohne vorher mit den Kameraden Rücksprache gehalten zu haben
  • wir übernehmen nur Sanitätsdienste, die wir mit unseren Mitteln bewältigen können
  • wir geben keine „Billigangebote“ ab, um andere Hilfsorganisationen zu unterbieten  
  • wir behandeln unsere Patienten nach aktuellsten medizinischen Methoden und Erkenntnissen
  • mit Rücksicht auf die Arbeitsplätze der Kollegen im Rettungsdienst transportieren wir unsere Patienten in der Regel nicht selber ins Krankenhaus
  • die notwendigen Einsatzmittel und Einsatzkräfte werden grundsätzlich nach dem „Maurer-Schema“ ermittelt und eingesetzt
  • sofern wir ihren Sanitätsdienst mit unseren Mitteln nicht bedienen können, sind wir gerne beratend tätig und vermitteln die notwendigen Einsatzkräfte und Einsatzmittel

Anfragen an: Leiter Einsatz

Sänitätsstation auf dem Hütte Rockt Festival 2017